Jahrhundertherausforderung ENERGIE

Zeitablauf:
Montag, 16. November 2015

09.00-11.00 Uhr Theorie in der Praxis: Firmenbesuch Centralschweizerische Kraftwerke AG. Thema: Energiewende aus Sicht eines Stromversorgers - Besuch der Centralschweizerischen Kraftwerke AG. Input und Führung durch Thomas Matter, Fachspezialist Stromwelt CKW
CKW Rathausen, Rathausen1, 6032 Emmen
10.10-17.30 Uhr  Symposium, Plenumsveranstaltung mit Referentinnen und Referenten, Luzerner Saal, KKL Luzern
13.15-14.15 Uhr Begegnung mit Christoph Frei, Sonderveranstaltung für Lernende, Thema: Energie zwischen Wirtschaft und Politik: Wandel mit Trilemma
14.25-15.25 Uhr Begegnung mit Walter Steinmann, Sonderveranstaltung für Lernende, Thema: Energiestrategie 2050
18.30-20.30 Uhr Öffentliche Veranstaltung, Plenumsveranstaltung mit Referentinnen und Referenten, Luzerner Saal, KKL Luzern, u.a. mit Bundesrätin Doris Leuthard, Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr und Kommunikation

 

Die drei Sonderveranstaltungen im Detail:

Theorie in der Praxis: Energiewende aus Sicht eines Stromversorgers – Besuch bei der Centralschweizerischen Kraftwerke AG

Input und Führung durch Thomas Matter, Fachspezialist Stromwelt CKW
Platzzahlbeschränkung: 40 Personen

CKW

Anknüpfungspunkte im Programm des Symposiums:

Die Lernenden lernen die Perspektive des Unternehmens auf die in der Energiestrategie 2050 des Bundes beschlossene Energiewende und die damit verbundenen Herausforderungen, die sich einem Unternehmen in der Praxis stellen, kennen. Damit sind sie optimal für eine Begegnung mit W. Steinmann, Direktor BFE, sowie für Block V „Die Schweizerische Energiepolitik im internationalen Umfeld“ am Symposium vorbereitet.

Hauptfragen:

  • Welches sind die Haupttätigkeitsfelder und Eckdaten der Centralschweizerischen Kraftwerke AG?
  • Welche Auswirkungen hat die Energiewende auf das Unternehmen?
  • Wie will man den Herausforderungen begegnen, respektive tut es bereits heute?

Lernziele:

  • Die Lernenden kennen die wichtigsten Eckdaten und Aufgaben der Centralschweizerischen Kraftwerke AG.
  • Sie kennen einige der Auswirkungen einer Umsetzung der Energiestrategie 2050 (insb. Energiewende) für ein Unternehmen wie die CKW AG hat.
  • Sie kennen einige der Massnahmen, die die CKW AG in diesem Zusammenhang trifft.

 

Begegnung A: Energie zwischen Wirtschaft und Politik: Wandel mit Trilemma

Mit Christoph Frei, Generalsekretär des Weltenergierates in London

Anknüpfungspunkte im Programm des Symposiums:
Lernende, die das Symposium am Vormittag, und insbesondere die beiden Blöcke I , Globale Energieversorgung“ und II „Energie und Wirtschaft“ mitverfolgt haben, erhalten die Gelegenheit, im Gespräch mit einem herausragenden Kenner der Materie die vielfältigen und komplexen Zusammenhänge zwischen Energie und Wirtschaft zu vertiefen. 

Hauptfragen:

  • Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Energie, Wirtschaft und Wohlstand?
  • Wie beeinflussen Energiefragen / -entscheidungen die Wirtschaft? (Beispiel Deutschland)
  • Welches sind die Rolle und Aufgabe des Weltenergierates?

Lernziele:

  • Die Lernenden kennen das Energie Trilemma.
  • Die Lernenden kennen einige ausgewählte Zusammenhänge zwischen Energie, Wirtschaft und Wohlstand.
  • Sie lernen anhand eines Beispiels, wie politische Entscheidungen zu Energie die Wirtschaft beeinflussen, und vice versa.
  • Sie kennen die Rolle und Aufgabe des Weltenergierates.

 

Begegnung B: Energiestrategie 2050

Mit Walter Steinmann, Direktor des Bundesamtes für Energie BFE

Anknüpfungspunkte im Programm des Symposiums:
Als Vorbereitung des Blocks V zur „Schweizerischen Energiepolitik im internationalen Umfeld“ erfahren die Lernenden im Gespräch mit einem wesentlichen Gestalter, welches die vom Bund verfolgte Energiestrategie 2050 ist und welche Herausforderungen für die Umsetzung dieser Strategie aufwarten.

Hauptfragen:

  • Welche Hauptziele verfolgt die Energiestrategie 2050 des Bundes?
  • Welches sind die grössten (politischen, technischen, wirtschaftlichen, etc.) Herausforderungen zur Erreichung der in der Energiestrategie 2050 gesteckten Ziele?
  • Aus der Sicht von Betroffenen: Wie lebt es sich 2050, wenn die Energiestrategie 2050 erfolgreich umgesetzt werden kann?

Lernziele:

  • Die Lernenden kennen die Hauptziele der Energiestrategie 2050.
  • Sie wissen, welches die grössten Herausforderungen zur Umsetzung der Energiestrategie 2050 sind.
  • Sie kennen die prognostizierten Folgen der Umsetzung der Energiestrategie 2050.

Änderungen bleiben vorbehalten.