Webcast: Virenkrieg im Cyberspace

Webcast: Virenkrieg im Cyberspace

Unterstützt von

Myriam Dunn Cavelty (Dozentin, Center for Security Studies, ETH Zürich) und Thomas Straubhaar (Professor für VWL, Universität Hamburg) diskutieren zum Thema Virenkrieg im Cyberspace – Bedrohungen und Chancen. 

Cyberkriminalität ist heute mehr als eine latente Gefahr. Sie nimmt laufend zu und bedroht immer mehr Wirtschaft, aber auch Politik und Gesellschaft. Schadensereignisse werden häufiger – wenn auch nicht immer publik. Offenbar jedoch sind wir uns den Risiken und Herausforderungen nicht genügend bewusst. Myriam Dunn Cavelty und Thomas Straubhaar gehen diesem Dilemma auf den Grund und suchen Antworten u.a. auf folgende Fragen:

  • Welchen Cyber-Gefahren sind Wirtschaft, Staat und Gesellschaft ausgesetzt?
  • Wie kann das Bewusstsein für höhere Achtsamkeit und mehr Investment in die Cybersicherheit geschaffen werden?
  • Wie können wir mehr Cyber-Prävention sicherstellen, um sowohl Individualrisiken als auch die öffentliche Bedrohung zu minimieren?
  • Welche Massnahmen sollte die Wirtschaft, welche die politische Ebene an die Hand nehmen und mit welchen Mitteln können wir das Risiko managen?
  • Welche Chancen und Möglichkeiten eröffnen sich in einer Marktwirtschaft der Cyberrisiken?
  • Wie sind im sicherheitspolitischen Bereich gefährliche Cyber-Missbräuche in den Griff zu bekommen?

 

Der ganze Webcast zum Nachschauen auf  / Youtube