Executive Sessions

Die parallel geführten Executive Sessions geben einen vertieften Einblick in fünf relevante Spezialthemen zur Digitalisierung. Namhafte Firmenvertreter und Experten ermöglichen den Blick hinter die Kulissen. Ein interaktiver Rahmen (Q&A) und konkrete Beispiele gewährleisten einen praxisnahen Erfahrungsaustausch und bieten wertvolles Wissen sowie Informationen aus erster Hand.

Symposium der Wirtschaft - 15.10 bis 15.50 Uhr

Artificial Intelligence


Artificial Intelligence

© SwissCognitive

Ready for Artificial Intelligence? 

Werfen Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen von Artificial Intelligence (AI). Wir bieten in unserem 360 Grad Überblick Perspektiven aus der Verhaltensökonomie, Sozialpolitik und Hochschule. Seien Sie mit dabei und machen Sie sich bereit für die Zukunft!

Christa Markwalder
Christa Markwalder
Nationalrätin
Edy Portmann
Edy Portmann
Professor für Informationswissenschaft, Universität Bern
Andreas Staub
Andreas Staub
Managing Partner, FehrAdvice & Partners
Dalith Steiger
Dalith Steiger-Gablinger
Co-Founder, SwissCognitive

 

Presented by:

swisscognitive

Cyber Security


Artificial Intelligence

Digital? Aber sicher! 

Cyberangriffe bedrohen zunehmend Netzwerke und Daten von Unternehmen, Behörden, Verwaltung und weiteren kritischen Infrastrukturen. Selbst ein Unternehmen, das für sich in Anspruch nimmt, mit modernstem Sicherheitsdispositiv gut geschützt zu sein, kann Opfer einer Cyberattacke werden. Darum ist es essenziell, im Fall eines erfolgreichen Angriffs schnell und wirkungsvoll reagieren zu können. Cyber Security ist zum unverzichtbaren Baustein für die Digitalisierung der Weltwirtschaft geworden. Ohne Investition in Cyber Security verliert sie an Fahrt. Der Bedarf nach Cyber-Security-Lösungen steigt dadurch.

Ein Erfahrungs- und Informationsaustausch aus erster Hand zu Cyberangriffen und Gegenmassnahmen

Hauptfragen:

  • Ohne Sicherheit keine Digitalisierung. Kennen Sie die Strategie zur Cybersicherheit Ihres Unternehmens?
  • Selbst gut geschützte Systeme können keine 100 prozentige Sicherheit bieten. Wie beherrscht man Risiken von kritischer Infrastruktur ?
  • Datensicherheit ist ein Wachstumsfeld und ein Wirtschaftsfaktor. Wird Sicherheit im digitalen Bereich wichtigster  Standortvorteil?
René Bodmer
René Bodmer
Senior Director Sales Cyber Security, RUAG
Eric Herren
Eric Herren
internationaler Sicherheitsberater und Terrorismusexperte
Daniel Nussbaumer
Daniel Nussbaumer
Leiter Abteilung Cybercrime Kantonspolizei Zürich, Co-Leiter des Kompetenzzentrums Cybercrime Zürich
Ivano Somaini
Ivano Somaini
Regional Manager Bern / IT Security Analyst, Compass Security Schweiz

 

Presented by:

RUAG

Digital Business


Digital Business

Die Digitalisierung stellt Grossunternehmen vor enorme Herausforderungen. Angestammte Geschäftsfelder erodieren, etablierte werden durch digitale Geschäftsmodelle abgelöst. Um im digitalen Zeitalter innovativ zu sein, sind diese Unternehmen auf Kollaborationen mit Startups angewiesen. Diese sind agiler, können Ideen schneller umsetzen und stehen digitalen Technologien aufgeschlossener gegenüber. Mit solchen Kooperationen bereiten sich Grossunternehmen schneller auf die digitalen Anforderungen vor. Startups wiederum profitieren von Infrastruktur, Reputation und Marktzugang etablierter Unternehmen.

Hauptfragen:

  • Wie beeinflusst die Digitalisierung die Geschäftstätigkeit eines etablierten Grossunternehmens wie der Swisscom?
  • Wie sieht eine Startup-Zusammenarbeit in der Praxis aus? (erklärt anhand von Startups, die präsent sind)
Roger Wüthrich-Hasenböhler
Roger Wüthrich-Hasenböhler
Chief Digital Officer, Swisscom
Sabrina Badir
Sabrina Badir
CEO & Founder, Pregnolia (Spinoff der ETH Zürich)
Cristian Grossmann
Cristian Grossmann
CEO & Co-Founder, Beekeeper (Spinoff der ETH Zürich)

 

Presented by:

Logo Swisscom

Digital Transformation


E-Commerce

Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Wertschöpfungskette

In der Schweizer Wirtschaft entsteht eine Zweiklassengesellschaft: Erfolgreiche Unternehmen setzen viel deutlicher auf Digitalisierung als Unternehmen mit einer schlechten Geschäftslage, so eine Studie von EY aus diesem Jahr. Die Chancen liegen in der Umstellung des Geschäftsmodells auf digitale Technologien, gepaart mit der Anpassung von Mitarbeiterprofilen und Unternehmenskultur. Diese Executive Session zeigt anhand von Praxisbeispielen, wie die digitale Transformation in ausgewählten Bereichen der Wertschöpfungskette angegangen werden kann.
Marcel Stalder
Marcel Stalder
CEO/Country Managing Partner und Verwaltungsrat, EY Switzerland;
Managing Partner Markets, EY Deutschland, Schweiz, Österreich
Gerd Manz
Gerd Manz
Vice President Technology Innovation, Adidas
Jürg Werner
Jürg Werner
CEO, Metall Zug AG
Christine Maier
Christine Maier
(Moderation)

 

Presented by:

EY

E-Commerce


Digital Transformation

Der Onlinehandel läuft dem traditionellen Einkaufsgeschäft mehr und mehr den Rang ab. Amazon, Alibaba oder eBay sind längst globale Player. National schiessen neue E-Commerce- Händler wie Pilze aus dem Boden. In der Schweiz stiegen die Onlinehandelsumsätze innert weniger Jahre auf mehrere Milliarden Franken, Tendenz steigend.

Hauptfragen:

  • Welches sind die Erfolgsfaktoren im Onlinebusiness?
  • Was können traditionelle Firmen von digitalen Anbietern lernen?
  • Welche Bedürfnisse der Kunden muss man beim digitalen Geschäften kennen, um Marktanteile zu erobern und zu halten?
Hilt
Constantin Hilt
CEO, Siroop
Stefan Krawczyk
Stefan Krawczyk
Associate General Counsel & Head Government Relations International, eBay Inc.
Malte Polzin
Malte Polzin
CEO, DeinDeal
Stefan Regli
Stefan Regli
Leiter Verkauf, Kommunikation und Kundenservices, Geschäftsleitung, PostLogistics (Moderation)