Executive Sessions

Drei parallel geführte Executive Sessions geben einen vertieften Einblick zu relevanten Spezialthemen. Namhafte Firmenchefs und Experten ermöglichen den Blick hinter die Kulissen des Standortwettbewerbs. 

Lernen Sie, welche die wichtigen Investitionsfaktoren für Unternehmen sind, um in einem volatilen internationalen Umfeld bestehen zu können und profitieren Sie dabei von einem interaktiven Rahmen (Q&A), praxisnahen Beispielen und Informationen aus erster Hand.

Symposium der Wirtschaft: 15.10 bis 15.55 Uhr

Forschungsstandort Schweiz

Forschungsstandort Schweiz
Investitionsentscheide multinationaler Unternehmen zugunsten der Schweiz sind für den künftigen Erfolg unseres Wirtschaftsstandorts wegweisend. Aktuellstes Beispiel hierfür ist die Übernahme von Actelion Mitte 2017 durch Johnson & Johnson. Erfahren Sie am Beispiel von Johnson & Johnson, wie der unternehmensinterne Standortwettbewerb bei einem multinationalen Konzern spielt, welche Kriterien bei Investitionsentscheiden von Bedeutung sind und welchen Einfluss das globale Innovationsnetzwerk eines Unternehmens auf den Forschungsstandort Schweiz hat.
Ludo Ooms
Ludo Ooms, Global Integration Leader, Actelion
Roman Geiser
Roman Geiser, Moderator

 

Presented by:

Actelion

Investitionsstrategie

Informationsstrategie

Investition Schweiz vs Ausland an Praxisbeispielen

Internationale Unternehmen setzen weltweit Standards für Produktqualität, -innovation und -sicherheit, stehen jedoch unter konstantem Anpassungsdruck. Als Folge daraus stehen Investitions- und Expansionsentscheidungen regelmässig auf der Agenda. Diese Executive Session zeigt anhand von Praxisbeispielen, wie ein Investitions- und Expansionsentscheid basierend auf einer strategischen Entscheidung getroffen und umgesetzt werden kann.
Markus Frank Huber
Markus Frank Huber,
    Head of European Tax, Biogen International GmbH
André Bieri
André Bieri, Partner EY, Regionalleiter Zentralschweiz
Peter Delfosse
Peter Delfosse, CEO, AXON ACTIVE Holding AG
Christine Maier
Christine Maier, Moderation

 

Presented by:

EY

Arbeitsmarkt / Humancapital

Arbeitsmarkt
Industrie 4.0 nimmt die vorherrschenden Megatrends auf, welche das Arbeitsumfeld und damit die heutigen Jobprofile rasch verändern. Berufsbilder werden immer komplexer, und die Hälfte der heutigen Primarschüler wird künftig in Berufen arbeiten, die es aktuell noch gar nicht gibt. Dies hat Auswirkungen auf die Entwicklung des «Human Capitals». Eine grosse Herausforderung für jedes Unternehmen! Wie kann es sein bestehendes Human Capital weiterentwickeln? Wie kann es sich optimal positionieren? Wie Standortvorteile der Schweiz nutzen, um international Talente zu gewinnen? Anhand von Praxisbeispielen diskutieren wir, wie Sie die Chancen dieser Entwicklung auch in Ihrem Unternehmen nutzen können.
Alex Waser
Alex Waser, CEO Bystronic Gruppe
Andreas Bucher
Andreas Bucher, Partner Gfeller Consulting & Partner AG
Jacqueline Waser
Jacqueline Waser, Gründerin, Geschäftsleitung, newplace gmbh

 

Presented by:

Logo GCP NP