STARKE BEZIEHUNGEN

Unsere Partner

Das Europa Forum bietet in mehrfacher Hinsicht eine einzigartige Sponsoring-Plattform. Es steht für einen konstruktiven Dialog auf höchster Ebene. Es will Impulse setzen für eine starke Schweiz und ein starkes Europa in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Das beliebte Annual Meeting empfängt jährlich im KKL Luzern hochkarätige Redner und Gäste. Das flankierende Jahresprogramm setzt kontinuierlich Impulse und unterstützt Themen, die am Annual Meeting gipfeln.

/ PLATINPARTNER

Die AMAG Group AG ist ein Schweizer Unternehmen und umfassende Mobilitätsanbieterin. Egal ob Autohandel, Wartung, Reparatur, Leasing, Sharing, Miete oder Parkieren, bei der AMAG gibt es für jedes Bedürfnis eine Lösung. Zum Markenportfolio gehören Volkswagen, Audi, SEAT, ŠKODA, VW Nutzfahrzeuge sowie Porsche und Bentley. Die AMAG Group AG beschäftigt über 6’500 Mitarbeitende, davon über 730 Lernende. Sie unterstützt das Europa Forum, weil die Schweiz Teil von Europa ist und gewisse Themen nur gemeinsam gelöst werden können.

/ zur Website

Mit dem Engagement als Platin-Partnerin des Forums setzt die Credit Suisse ein Zeichen für eine erfolgreiche Schweiz. Wir bieten Unternehmen, institutionellen Kunden, vermögenden Privatkunden weltweit sowie Retailkunden in der Schweiz Beratung und umfassende Lösungen an. In der Schweiz stehen wir mit unserer Expertise rund 100’000 Unternehmen als verlässlicher Finanzpartner zur Seite.

/ zur Website

V-ZUG hat es sich vor über 100 Jahren zur Aufgabe gemacht, den Alltag mit qualitativ hochstehenden, innovativen Haushaltgeräten zu erleichtern. Ob beim Kochen, Spülen oder Waschen: Menschen, die von ihren Geräten mehr als Standard erwarten, sind bei V-ZUG genau richtig. Als Schweizer Marktleader leben wir Schweizer Werte – und machen sie auf der ganzen Welt erlebbar: mit einfachen, individuellen Lösungen, die ein Leben lang inspirieren und begeistern. Das meinen wir mit «Schweizer Perfektion für zuhause».

/ zur Website

/ GOLDPARTNER

Die Abteilung Europa im Staatssekretariat EDA analysiert den europäischen Integrationsprozess und dessen Auswirkungen auf die Schweiz, koordiniert die Europapolitik des Bundes in Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachstellen und informiert über die Schweizer Europapolitik und die europäische Integration. Sie definiert die aussenpolitischen Leitlinien in den Beziehungen zu den EU-Mitglied-staaten, den EWR/EFTA-Staaten und dem UK und trägt den Aspekten der grenzüberschreitenden Beziehungen Rechnung.

/ zur Website

Der Kanton Luzern liegt im Herzen der Schweiz und damit im Herzen Europas. Mit rund 5’900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erbringt die Kantonale Verwaltung vielfältige Dienstleistungen zu Gunsten der rund 413’000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Der Kanton Luzern ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort geprägt von rund 30’000 Unternehmen aller Grössen und Branchen und dank hervorragenden Bildungsinstitutionen und attraktivem Kostenumfeld auch ein dynamischer Innovationsmotor.

/ zur Website

Die Stadt Luzern ist mit ihren rund 83’000 Einwohnerinnen und Einwohnern gesellschaftlicher und kultureller Treffpunkt der Zentralschweiz. Sie ist unter anderem Sitz der Universität Luzern und der Hochschule Luzern. Zu den Anlässen mit überregionaler Ausstrahlung gehören die Lozärner Fasnacht und das Lucerne Festival. Dank der Lage am Vierwaldstättersee nahe der Alpen und Sehenswürdigkeiten wie der Kapellbrücke und dem Löwendenkmal ist Luzern ein bedeutendes Tourismusziel in der Schweiz.

/ zur Website

Die Helvetia Gruppe ist in 160 Jahren zu einer erfolgreichen, internationalen Versicherungsgruppe gewachsen. Aufgrund der internationalen Aufstellung und als Versicherer zahlreicher KMU mit Kunden in Europa ist die Beziehung der Schweiz zur EU von grosser Bedeutung. Das Europa Forum bietet eine hervorragende Plattform zum konstruktiven Dialog über die Weiterentwicklung des Verhältnisses Schweiz-EU.

/ zur Website

/ MEDIENPARTNER
/ NETZWERKPARTNER
/ PATRONATSKANTONE

Kantone Aargau, Bern, Graubünden, Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schaffhausen, Schwyz, St. Gallen, Uri, Wallis, Zug und Zürich.