Partner


Hauptpartner



EDA DEA
  • Die Direktion für europäische Angelegenheiten (DEA) ist das Kompetenzzentrum des Bundes für alle europapolitische Fragen. Die DEA analysiert den europäischen Integrationsprozess und dessen Auswirkungen auf die Schweiz. Sie koordiniert die Europapolitik des Bundes in Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachstellen und informiert sowohl über die schweizerische Europapolitik als auch über die europäische Integration allgemein. Informationsmaterial: Publikationen und Newsletter Suisseurope

Förderkreis92
  • Das Firmen-Netzwerk «Förderkreis 92», in Anlehnung an den wegweisenden Volksentscheid zum EWR im Jahr 1992, fördert zwecks Stärkung des Standorts Schweiz den konstruktiven Dialog zu Europa. Zudem unterstützt der «Förderkreis 92» den Austausch von Best Practices und Pflege von Beziehungen zwischen Unternehmen.



Medienpartner



Logo Handelszeitung
  • Seit 1861 versorgt die Handelszeitung Leserinnen und Leser mit allen relevanten Informationen zur Schweizer Wirtschaft. 
    Wöchentlich am Kiosk und täglich auf handelszeitung.ch.



Partner Europa Barometer



creditsuisse
  • Die Credit Suisse AG ist einer der weltweit führenden Finanzdienstleister und gehört zur Unternehmensgruppe der Credit Suisse (nachfolgend «die Credit Suisse»). Als integrierte Bank kann die Credit Suisse ihren Kunden ihre Expertise aus Private Banking, Investment Banking und Asset Management aus einer Hand anbieten. Die Credit Suisse bietet Unternehmen, institutionellen Kunden und vermögenden Privatkunden weltweit sowie Retailkunden in der Schweiz fachspezifische Beratung, umfassende Lösungen und innovative Produkte. Die Credit Suisse mit Hauptsitz in Zürich ist in über 50 Ländern tätig und beschäftigt etwa  46‘640 Mitarbeitende.



Netzwerkpartner



Handelskammer Deutschland Schweiz
  • Die Handelskammer Deutschland-Schweiz ist seit mehr als 100 Jahren die wichtigste Institution in allen Fragen der Wirtschaftsbeziehungen zwischen den Ländern Deutschland und Schweiz/Liechtenstein und Teil des weltumspannenden Auslandshandelskammernetzes Deutschlands (AHKs) und der Schweiz (SwissCham). Das Dienstleistungsangebot der Handelskammer ist umfassend und deckt alle relevanten Wirtschaftsbereiche im Exportgeschäft ab.

scienceindustrie
  • scienceindustries ist der Schweizer Wirtschaftsverband Chemie Pharma Biotech. Seine rund 250 Mitgliedfirmen erwirtschaften über 98% Ihrer Umsätze im Ausland und tragen als grösste Exportindustrie 36% zu den Gesamtexporten und über 44% an die privaten Forschungsaufwendungen der Schweiz bei. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Schweizer Wohlstand.

swissmem
  • Swissmem vertritt die Interessen von über 1‘000 Unternehmen der schweizerischen Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (MEM-Industrie) sowie verwandter technologieorientierter Branchen gegenüber der Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. Mit rund 330'000 Beschäftigten ist die MEM-Industrie die grösste industrielle Arbeitgeberin und leistet mit Exporten von 65 Milliarden Franken (2013) fast einen Drittel der gesamten Güterausfuhren der Schweiz. Swissmem fördert die Zusammenarbeit seiner Mitgliedfirmen, erbringt für sie bedarfsgerechte Dienstleistungen, betreibt mit seiner Kaderschule praxisbezogene Aus- und Weiterbildung und engagiert sich in der Berufsbildung

VSUD
  • Die Vereinigung Schweizerischer Unternehmen in Deutschland (VSUD) ist der Zusammenschluss der in Deutschland investierenden schweizerischen Unternehmen aller Branchen und Grössenordnungen. Die VSUD vertritt derzeit rund 250 Mitgliedsunternehmen mit ca. 1.500 Tochtergesellschaften und annähernd 250.000 Arbeitnehmern allein in Deutschland.

ZWK
  • Die Zuger Wirtschaftskammer ist eine Interessengemeinschaft für die Wirtschaft in der Region Zug, insbesondere für die Branchen Dienstleistung, Industrie und Handel. Sie vertritt insbesondere auf dem Platz Zug die Interessen ihrer Mitglieder im wirtschaftlichen Bereich und setzt sich für optimale Rahmenbedingungen in der Wirtschaftsregion Zug ein.